Spring Semester 2015 Seminar Week – Tour de Suisse

SeminarWeek_FS15_Poster_Hebel

Seminarwoche März 2015

Wir bereisen die Schweiz und besuchen Bauten, deren Konzept getragen wird von einem lokal gewonnenen Baumaterial. Es ist das Ziel, die Materialien der Schweiz, die damit verbundenen Orte und Verarbeitungstechniken und die Leute dahinter besser kennen zu lernen.

In Laufen besichtigen wir mit dem Ricola Kräuterzentrum von Herzog de Meuron nicht nur den grössten Lehmbau Europas, sondern auch die Lehmgrube, wo das Material gewonnen wurde. Wir besuchen die Holzbaufirma RUWA und werden sehen, wie aus einem Baum ein Haus wird. Auf der neuesten Baustelle von Shigeru Ban zeigt uns der Holzbauingenieur Hermann Blumer wie komplex bearbeitete Leimholzträger aufgerichtet werden. Im Gegensatz dazu schauen wir uns in Graubünden Strickholzbauten von Peter Zumthor an, bei denen er zeigt, wie mit der traditionellen Bautechnik auch eine offene Raumgestaltung erreicht werden kann. Und in Illanz führt uns Gordian Blumenthal durch das Stampflehmkino – wo wir uns anschliessend einen Film anschauen, und vieles mehr…

Daten: Montag 16. März bis Freitag 20. März 2015
Kostenkategorie: B